Diese Seite als Textseite darstellen.
Die Navigation und der Seiteninhalt
werden in getrennten Frames dargestellt. Mit Strg. + F6 können sie zwischen den Frames wechseln.
kostenlose counter
  Besucher seit 9.4.2006
Logo Hundetrainingszentrum-Leopoldsdorf
Navigation

Arbeiten mit Australian Shepherd



Australian Shepherd
Der züchterische Ursprung liegt in Nordamerika, da sich dort Exemplare vieler verschiedener europäischer Hütehund-Rassen der Einwanderer, insbesondere die Hunde baskischer Schäfer mit anderen europäischen und australischen Hunden kreuzten. Gleichzeitig wurden von Europa aus Merino-Schafe erst nach Australien exportiert und später in Amerika eingeführt, die dort den Namen "Australian Sheep" erhielten. Nach den Schafen, die sie hüteten, wurden die "little blue dogs" benannt und bekamen ihren irreführenden Namen "Australian Shepherd".

Der Mythos, dass diese Hunde oder der Australian Kelpie "Dingo"-Mischlinge sind, ist falsch. Selbst ein Hund mit extrem geringem Anteil von "Dingo" Blut in den Adern wäre bei weitem zu wild für die Hüte-Arbeit. So erklärte auch der Ausschuss für Gebrauchskelpies nach zwei überwachten Zuchtversuchen, die beide mit einem totalem Misserfolg endeten, dass der "Australische Wildhund" oder "Dingo" keinesfalls an der Herauszüchtung des Australian Kelpie beteiligt war.

Ein Zuchtbuch für den Australian Shepherd wurde erst Anfang der 1970er Jahre von der 1966 gegründeten International Australian Shepherd Association (IASA) eröffnet. 1971 wurde von dem 1957 in Arizona gegründeten Australian Shepherd Club of America (ASCA) die offizielle Registrierung der Hunde übernommen. Die ASCA ist der Stammclub der Rasse und seit dem Zusammenschluss mit der IASA 1980 zum größten Einzelrasseclub Nordamerikas geworden. Der Rassestandart des ASCA trat 1977 in Kraft. Seit den frühen 1990er Jahren führt der American Kennel Club (AKC) ebenfalls ein Zuchtbuch für Australian Shepherds und hat auch einen eigenen Rassestandard entwickelt, der im Januar 1993 in Kraft trat. Erst seit 1996 ist der Australian Shepherd eine von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannte Rasse, wird aber noch als "vorläufig Angenommene Rasse" geführt. In Europa findet man Australian Shepherds erst seit den 1970er Jahren.

http://www.australianshepherds.at/
http://de.wikipedia.org/
http://www.asagev.de/
 

designed by wilang